Antrag einreichen
Hinweise zum Einreichen eines Antrags

Antrag Einreichen:

  1. Um Ihren Antrag einzureichen, speichern Sie ihn zunächst lokal auf Ihrem PC.
  2. Die Übermittlung erfolgt mittels Governikus Communicator. Gehen Sie dazu bitte in Ihr Postfach und senden Sie von dort den gespeicherten Antrag.

Beachten Sie: Mit jeder Nachricht können Sie nur einen Antrag versenden!

 

Details dazu gibt es hier: 

So senden Sie den Antrag ab

Was passiert, nachdem ich auf "Speichern und Einreichen" geklickt habe?

Wie funktioniert der Versand?

Verschlüsseln und Signieren

Was passiert nachdem ich den Antrag eingereicht haben?

Vorraussetzungen für den digitalen Versand

Nutzer hinzufügen - Diese Daten müssen hinterlegt sein: Safe ID und Zertifikatnummer

 

 

Vorraussetzungen für den digitalen Versand

 

  1. Sie haben den Governikus Communikator installiert
  2. Sie besitzen eine gültige Signaturkarte
  3. Sie sind berechtigt eine Unterschrift zu leisten. Für das LBEG ist das der Fall, wenn Punkt 4 erfüllt ist. Regeln aus Fremdunternehmen werden nicht beachtet.
  4. Ihr BergPass Account enthält die nötigen Angaben zur Signaturkarte und zur Identifikation (SAFE ID und Zertifikatnummer). Siehe:Nutzer hinzufügen
  5. Sie sind eine bestellte, verantwortliche Person in der aktuellen Liste der "Verantwortlichen Personen", die bei dem LBEG hinterlegt ist. Siehe auch: Firmendaten ändern
So senden Sie den Antrag ab

 

  1. Laden Sie Ihren Antrag von BergPass auf Ihren PC. Als Datei (zip)
  2. Öffnen Sie den Governikus Communicator (Wie funktioniert die digitale Datenübermittlung?)
  3. Klicken Sie oben links auf "Neu" (neue Nachricht)
  4. Wählen Sie im Feld "An" (Empfänger) die BergPass Adresse wie folgt aus. Siehe unten
  5. Wählen Sie das Signaturniveau "Q" für Qualifizierte Signatur
  6. Klicken Sie auf "Anhänge" um Ihren Antrag anzufügen ( .zip Datei die Sie in Punkt 1 heruntergeladen haben)
  7. Nachrichtentyp und Betreff wählen Sie wie Sie möchten.
  8. Klicken Sie auf "Absenden"

 

Hier finden Sie das Adressfeld und das Suchfeld:

Governikus_versenden1.PNG

 

Suchen Sie in der Kategorie "Vorname" nach "BergPass". Der richtige Empfänger hat die Nutzer-ID: safe-sp1-1457351573400-016065022.

Achtung: Die LBEG-Nutzeradresse dessen ID auf 14604 endet, ist nicht die BergPass® zugehörige Adresse.

Sie können sich die Nutzer-ID durch einen Rechtsklick auf die graue Leiste mit den Spaltenköpfen und einem Klick auf Nutzer-ID anzeigen lassen.

 

Wählen Sie das Postfach aus.

Governikus_versenden2.PNG

 

 

Was passiert, nachdem ich auf "Speichern und Einreichen" geklickt habe.

Nachdem Sie diesen Button geklickt haben.

Was passiert:

  1. Im BergPass gespeichert
  2. Der Status auf versendet gesetzt
  3. Sie können den Antrag nicht mehr bearbeiten und auch nicht löschen.
  4. Sie können den Antrag lokal speichern
  5. Der Antrag gilt noch nicht als Eingereicht

Was nicht passiert:

  1. der Antrag wird noch nicht im LBEG sichtbar.
  2. Der Antrag ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht unterschrieben und hat somit keine rechtliche Relevanz.
  3. Der Antrag wird nicht automatisch bei uns eingereicht.

 

Antrag versendet und nun?

Ob Ihr Antrag im LBEG eingegangen ist, können Sie dem Status Ihres Antrages ind er Antragsliste entnehmen.

Sobald das LBEG den Antrag abgerufen hat wechselt der Status in "eingegangen".

Wenn ein Bearbeiter im LBEG die Bearbeitung aufgenommen hat wechselt der Status in "in Bearbeitung".

 

Wenn Sie wieder aktiv werden müssen, senden wir Ihnen eine Nachricht an die Firmenemailadresse, die Ihr BergPass Admin im System hinterlegt hat. Diese Information kann nur Ihr BergPass Admin einsehen.